Schlagwort-Archive: Jugendgruppe

Landesjugendvergleichsfliegen MV 2019 – Wir waren Ausrichter!

Vom 30.08.-01.09.2019 fand bei uns in Pinnow das diesjährige LJVF (Landesjugendvergleichsfliegen) Mecklenburg-Vorpommerns statt. Landesjugendvergleichsfliegen MV 2019 – Wir waren Ausrichter! weiterlesen

Ein Rückblick – Flugsaison 2017

Auch diese Saison war, wie jede Saison, etwas ganz Besonderes. Es wurde wieder viel geflogen und gelacht. Die Highlights 2017 findet ihr nachfolgend. Ein Rückblick – Flugsaison 2017 weiterlesen

Insel- und Strandfest 2017 – wir waren dabei

Das Insel- und Strandfest ist mittlerweile ein Familienfest mit Tradition geworden. Auch dieses Jahr wimmelte es vom 15. bis zum 16. Juli am Zippendorfer Strand nur so von Menschen, egal ob jung oder alt. Für Kinder gab es viel zu entdecken, wie Hüpfburgen, Dosenwerfen, Wasserballlaufen und vielem mehr. Auch die Feuerwehr und die Landespolizei waren vertreten. Ein Bühnenprogramm und der Beachsport sorgten für Abwechslung. Insel- und Strandfest 2017 – wir waren dabei weiterlesen

Insel- und Strandfest 2017 – wir waren dabei

Das Insel- und Strandfest ist mittlerweile ein Familienfest mit Tradition geworden. Auch dieses Jahr wimmelte es vom 15. bis zum 16. Juli am Zippendorfer Strand nur so von Menschen, egal ob jung oder alt. Für Kinder gab es viel zu entdecken, wie Hüpfburgen, Dosenwerfen, Wasserballlaufen und vielem mehr. Auch die Feuerwehr und die Landespolizei waren vertreten. Ein Bühnenprogramm und der Beachsport sorgten für Abwechslung. Insel- und Strandfest 2017 – wir waren dabei weiterlesen

Sunset Fliegen – Wenn die Sonne schlafen geht

The sky broke like an egg into full sunset and the water caught fire.

Pamela Hansford Johnson

 

Sunset Fliegen – Wenn die Sonne schlafen geht weiterlesen

Brigitte Zypries trifft Gewinnerteam des Airbus Schülerwettbewerbs

Pressemitteilung zum Ideenflugwettbewerb mit Teilnahme eines Mitglieds des Fliegerclubs

Segelfliegen ist doch nur was für Jungs! Oder?

Vorurteile gegenüber Frauen und Männern sind komplett ausgeräumt. Oder etwa doch nicht? Segelfliegen ist für viele Laien ein Männerhobby, dies verunsichert viele junge Frauen einem solchen Hobby nachzugehen. Dabei stimmt das gar nicht.  Segelfliegen ist doch nur was für Jungs! Oder? weiterlesen

Gänsehautmoment in Laage – Besuch des Luftwaffengeschwaders

Laage

Laage Eurofighter Pinnow Hobby zum Beruf Segelfliegen Motorflug UltraleichtFür einen Luftfahrtbegeisterten ist es ein Gänsehautmoment, wenn der graue Vogel mit der spitzen Nase sich mit lautem Getöse, fast schwerelos in den Himmel erhebt. Eurofighter faszinieren jedes Mal wieder aufs Neue mit ihrer

La(a)gebesprechung - nicht nur am "lebenden Objekt" wurde der Eurofighter vorgestellt. Mit Videos wurde die Präsentation gut untermalt.
La(a)gebesprechung – nicht nur am “lebenden Objekt” wurde der Eurofighter vorgestellt. Mit Videos wurde die Präsentation gut untermalt.

Wendigkeit, Technik und Eleganz.

Am Dienstag den 27.09.2016 besuchten 10 begeisterte Segelflieger aus Mecklenburg-Vorpommern, darunter Georg und ich (Elina) als Vertretung für den Fliegerclub Schwerin / Pinnow e.V., das taktische Luftwaffen Geschwader 73 „Steinhoff“ in Rostock-Laage. Der Besuch wurde von Jens Middelborg vom Luftsportverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. organisiert.  Ein großes Dankeschön dafür!

Begonnen wurde der Tag mit einem kleinen Eingangsbriefing. Hier erfuhren wir etwas über die Geschichte des Stützpunktes Laage, wie auch etwas über die Aufgaben und Einsatzbereiche der Luftwaffe. Danach ging es schon weiter zu den Flugzeughallen. Hier durften wir uns einen Eurofighter von nahen anschauen. Es ist faszinierend zu sehen, wie viel Technik mittlerweile in einem solchen Jet steckt. Die Techniker der Luftwaffe beantworteten alle unsere Fragen und informierten uns über die Daten des Flugzeuges. Weiterhin besuchten wir den Tower. Besonders spannend war es in den Flugfunk eines Verkehrsflughafens reinzuhören, den man als Segelflieger doch nicht so häufig zu hören bekommt.

Aus vielen Vereinen kamen die Jungpiloten. Zu sehen ist die gesamte Besuchergruppe.
Aus vielen Vereinen kamen die Jungpiloten.
Elina und Georg waren die Vertreter aus und für Pinnow.
Elina und Georg waren die Vertreter aus und für Pinnow.

Nach einer kurzen Pause ging es dann in den Simulator. Als Segelflieger war es eine komplett neue Erfahrung mit den Schubhebeln, dem sogenannten Throttle zu arbeiten, der als Steuerelement dazu kommt. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase klappte das mit dem Fliegen schon ganz gut. Es wurden Loopings, Rollen, Steilkurven, Formationsflug und tiefe Überflüge ausprobiert. Nach einer Stunde Simulatorflug hörten wir von draußen schon das Aufjaulen der Triebwerke der Eurofighter. So machten wir uns auf um uns einige Starts anzuschauen. Mit einem Lächeln im Gesicht verfolgten wir den Start der Eurofighter.
Ein schöner Abschluss eines gelungenen Tages.

Vielen Dank an die Bundeswehr für die interessante Führung, wir kommen gerne wieder.

Der Eurofighter in Aktion
Der Eurofighter in Aktion

Treffen der Landesluftsportjugend

Der 30. Juli dieses Jahres wird ein ganz besonderer. Wir feiern – und alle kommen! Ein Luftfahrzeug SZD-30 "Pirat" bei der Landung.Zum 60-jährigen Bestehen des Flugplatzes ist einiges geplant. Der Tag der offenen Tür ist nur ein Highlight. Ein weiteres ist das Treffen der Landesluftsportjugend M-V auf dem Flugplatz Pinnow. Die Jugend des Landes reist an um freundschaftliche Kontakte zu pflegen, zu erneuern, gemeinsam zu fliegen und Erfahrungen auszutauschen. Dabei soll das Fliegen natürlich nicht zu kurz kommen.

Um die Veranstaltung für die Jugend besser planen zu können, bitten wir die Anmeldung rechtzeitig einzureichen. (Spätestens 16.07.2016).

Angereist kann bereits am 29.07.2016 oder morgens am 30.07.2016. Genügend Fläche für eure Zelte ist vorhanden. Als Teilnehmer zählen Piloten von 14 bis 27 Jahre sowie bis zu 2 Begleiter (Fluglehrer, Helfer…). Bitte nehmt alle relevanten Dokumente mit. Dazu gehören unter anderem Flugbuch, gültige Lizenz bzw. Ausbildungsnachweis, Flugbuch, gültiges Medical, Einverständniserklärung der Eltern (bei Minderjährigen), gegebenenfalls Borddokumente Flugzeug und Anhänger.

Vergesst euch bitte nicht anzumelden. http://www.fliegerclub-pinnow.de/anmeldung

 

Landesluftsportjugend