Modellflug

Home / Modellflug

Die Besonderheit unseres Vereins: sowohl Modellflieger als auch die manntragenden Flieger existieren nicht für sich allein, sondern in einem gemeinsamen Verein. Das bedeutet es gibt 2 Gruppen im Verein – zum einen die Modellfluggruppe und zum anderen die manntragende Fliegergruppe – und zusammen nennen sie sich Fliegerclub Schwerin / Pinnow e.V. Diese Konstellation ist geschichtlich bedingt und hat seine Wurzeln in der DDR. Weiteres zur Geschichte des Fliegerclubs können Sie in der Chronik finden.
Alles begann 1952, als die GST (Gesellschaft für Sport und Technik in der DDR) den Segelflugverein in Pinnow gründete. Jahre später entwickelten Piloten der manntragenden Fliegerei auch Interesse für den Modellflug. Dies war die Geburtsstunde der Modellfluggruppe im Verein.
Nach der Wende organisierte sich der Verein neu, benannte sich um und trägt den neuen Namen bis heute. Einige der Modellflieger sind dem Verein Neustadt-Glewe oder Rastow beigetreten. Der harte Kern der Pinnower Modellflieger wie z.B. Jürgen Rupnow, Wolfgang Witas etc. blieb auf dem angestammten Platz und gewann neue Mitglieder dazu. Heute zählt die Modellfluggruppe wieder 25 Mitglieder.
Das tolle für Jung und Alt ist, dass alle ein Ziel haben – nämlich diesen Verein am Leben zu erhalten. Das schafft Verbindlichkeit und Gemeinschaft. Jedes Mitglied trägt zum Vereinsleben etwas bei. Die Jugendlichen lernen und die Erwachsene trainieren: Respekt, Toleranz, Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit, Verantwortung u.v.m.

 

Das sind die Vorrausetzungen für einen sicheren Flugbetrieb. Früher war das Hobby extrem teuer, heute ist es jedoch bezahlbar geworden. Einige ältere Modellflugsportler beklagen, dass immer weniger ihr Modell selber bauen, aber die Generation hat sich geändert und das Hobby hat sich einer Zeit angepasst in der die Leute immer weniger Zeit haben. Das hat wie überall Vor- und Nachteile. Heutzutage besteht die Möglichkeit sich komplett fertig montierte Flugzeuge, Hubschrauber, Quadrocopter etc. zu kaufen – ganz bequem im Internet. Das birgt aber das Risiko, dass Leute ohne Vorkenntnis das falsche Modell kaufen, das dann beim Erstflug zu Bruch geht. Meist sind sie dann so enttäuscht und frustriert, dass sie das Interesse an diesem wunderbaren Hobby verlieren. Deswegen ist es so wichtig, dass es Modellflugvereine gibt, denn dort werden die Interessenten sicher an das Hobby herangeführt. Sie gehen nach dem erfolgreichen Erstflug mit einem Erfolgserlebnis nach Hause und kommen höchstwahrscheinlich wieder.

Im Verein tauscht man sich aus und berät sich gegenseitig. In unserem Verein besteht auch zwischen bemannter Fliegerei und Modellflug zu wechseln. Wenn Wir euer Interesse geweckt haben und Ihr Lust habt am Modellflug dann Kontaktiert uns doch bitte per Mail: kontakt@fliegerclub-pinnow.de , um ein Treffen auf unserem Platz zu vereinbaren.

Warum Fliegerclub Schwerin-Pinnow?

  • Weil ein großes Fluggelände für das Fliegen wichtig ist.
  • Die Mitgliedschaft im Fliegerclub eine Haftpflichtversicherung einschließt, ohne die kein Modellflug durchgeführt werden darf. Modellflugzeuge sind keine Spielzeuge und können erheblichen Schaden anrichten!
  • Weil die Ausübung des Hobbys in der Gemeinschaft mehr Spaß macht.
  • Weil man mit einem Fluglehrer das Modellfliegen schneller lernt. Modellfliegen muss man wie Autofahren lernen!
  • Weil man im Verein interessanten Menschen begegnet.
  • Weil das wilde Fliegen auf der Wiese nicht überall erlaubt und riskant ist.

Wie werde ich Mitglied?

  • Komme zum Flugplatz und schaue Dir den Flugbetrieb an.
  • Frage einen Segelflieger oder Modellpiloten, bevor Du über das Gelände gehst, welche Verhaltensregeln zu beachten sind.
  • Wenn das Wetter es zulässt, dann findest Du uns immer mittwochs ab 15 Uhr und am Wochenende auf dem Flugplatz.
  • Wenn Du Gefallen am Flugbetrieb gefunden hast, dann kannst Du einen Aufnahmeantrag stellen.
  • Der monatliche Mitgliedsbeitrag ist geringer als Deine Handyrechnung und die Hilfe, die man beim Steuern des Modells erhält, sichert ein heiles Flugmodell.

Die Mitgliedschaft bringt‘s!

  • Erfahrene Mitglieder stehen Dir mit Rat und Tat zur Seite.
  • Jeder Anfänger macht Fehler, die man in der Gruppe erkennt und beseitigen kann. Selten geht der erste Alleinflug ohne Bruch zu Ende! Es sei denn, man ist ein Naturtalent.
  • Als Mitglied kannst Du an den nationalen und internationalen Wettkämpfen teilnehmen.
  • Als Mitglied hast Du auch Pflichten. Das Gras wächst im Sommer recht schnell und das Landefeld bedarf einer regelmäßigen Pflege. Mit unserem Rasentraktor ist das eine Kleinigkeit.

Modellflug – ein sinnvolles Hobby

  • Modellsport ist vielseitig, abwechslungsreich und spannend. Jeden Tag kannst Du etwas lernen und bist immer an der frischen Luft!
  • Modellsport ist familienfreundlich! Vater und Sohn bilden ein Team und üben ein gemeinsames Hobby aus.
  • Modellflug fordert von Jugendlichen handwerkliches Können, welches man lernen kann. Das ist sinnvoller als am PC abzuhängen!
  • Flugmodelle sind nicht nur etwas für junge Leute. Auch ältere Menschen entspannen sich beim Modellflug.
  • Hans Müller
    Hans MüllerModellflugbeauftragter
  • Wolfgang Witas
    Wolfgang WitasBeauftragter für Öffentlichkeitsarbeit

Blog abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um unseren Blog zu abonnieren. Du wirst über neue Beiträge per E-Mail informiert!