ILA 2018

Home / Allgemein / ILA 2018

Es ist schon Tradition geworden, dass die Jugendgruppe des Fliegerclubs die internationale Luftfahrtausstellung, die ILA in Berlin besucht. Die Messe die alle zwei Jahre in Berlin stattfindet, ist die größte Messe für die kommerzielle Luftfahrt auf der ganzen Welt.

Auch dieses Jahr gab es wieder viele Highlights. Airbus stellte sein neues Flaggschiff den A350 aus, sowie den A380, die Beluga und die neusten Hubschrauber wie auch Drohnen. Ebenfalls ein Highlight war die Antonow 225 welche das größte Flugzeug der Welt ist.

Wir besuchten am Samstag den 28.04. die ILA. Mit zwei Autos sind wir schon morgens nach Berlin gefahren. Jedoch mussten wir aufgrund des großen Andrangs bis zu 1,5h warten, bevor wir auf das Gelände kamen. Jedoch hatte sich das warten gelohnt. Zuerst haben wir uns auf den Weg zu einem Fluglehrer des Vereins gemacht, welcher uns etwas über den Eurofighter erzählen konnte. Danach sind wir ausgeschwärmt und jeder hat sich das angeschaut, was ihn interessiert hat. Wir haben uns die Flugzeuge von Airbus angeschaut, die Flugzeuge der Akaflieg aus Aachen und München angeschaut und die amerikanischen Flugzeuge wie F18 und F35 angeschaut. Auch Klassiker wie ein Stearman, eine Böcker wie auch eine Il2 (von welcher nur noch zwei Exemplare fliegen) standen zur Show, ganz zur Freude unseres Werkstattleiters. Zum Schluss haben wir uns dann gemeinsam die letzte Flugshow des Eurofighters angeschaut und haben uns dann wieder auf den Heimweg gemacht.

Der kleine Ausflug war auf jeden Fall lustig und interessant, gerne wieder zur ILA 2020.

Es folgen ein paar Impressionen des Tages. Danke an Andreas für die Bereitstellung der Fotos.  🙂

 

 

Related Posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.